Stuttgart02

Ministrantenwallfahrt nach Rom

Veröffentlicht am: 17. August 2018

Stuttgart/Rom – Unter dem Motto „Suche Frieden und jage ihm nach“ pilgerten Ende Juli rund 6.100 Ministrantinnen und Ministranten aus der Diözese Rottenburg-Stuttgart nach Rom. Darunter auch über 100 Stuttgarter mit ihren drei salesianischen Jugendseelsorgern. Dort haben sie gemeinsam mit weiteren 65.000 Ministrantinnen und Ministranten aus ganz Europa und der Welt ihren Glauben feiern, Gemeinschaft erleben und Papst Franziskus begegnen.

Nachdem sich 2014 „nur“ Ministranten aus den deutschen Bistümern in der Ewigen Stadt getroffen haben, kamen 2018 wieder Jugendliche aus ganz Europa und der Welt zusammen. „Den Frieden suchen und ihn mit vereinten Kräften in den Alltag zu tragen, ist eine zentrale Aufgabe für uns Christen. Und unsere Welt braucht das gerade angesichts der nicht enden wollenden Auseinandersetzungen weltweit oder den Diskussionen in unserem Land über Grenzsicherung und Abschiebepraktiken für Asylsuchende“, so die Verantwortlichen des Katholischen Jugendreferates und des YouCh in Stuttgart, die die Fahrt für die 12 Gesamtkirchengemeinden der Landeshauptstadt organisiert hatten

Für viele der Jugendlichen ab 14 Jahren stellt die Romwallfahrt einen Höhepunkt in ihrem Engagement als Ministranten dar. Seit Monaten fieberten sie diesen Tagen entgegen. Und es waren begeisternde Tage für die jungen Menschen, begeisternd und fasziniert von der Wallfahrt, vor allem das Erleben der Gemeinschaft, der Begegnung mit Papst Franziskus. „Mit Freunden in ein fremdes Land zu reisen und dort aufregende Erlebnisse miteinander teilen. Einen lebendigen Glauben mit gleichaltrigen Christen zu erleben, zu beten und Gottesdienst zu feiern“, das war den jugendlichen Pilgern jedoch genauso wichtig.

Neben den „klassischen“ Programmpunkten einer Rom-Wallfahrt stand bei der großen Hitze auch ein Tag am Strand auf dem Programm. Zum Abschlussgottesdienst der Stuttgarter Gruppe traf man sich dann in der Salesianer-Kirche Sacro Cuore am Hauptbahnhof. Nicht zuletzt ist die Romwallfahrt ja schließlich aber auch DIE Möglichkeit Papst Franziskus mal live zu begegnen. Zu Besuch bei IHM zu sein.

P. Jörg Widmann

Salesianer Don Boscos
Salesianer Don Boscos

Die Salesianer Don Boscos in Stuttgart, eine Niederlassung der Deutschen Provinz der Salesianer Don Boscos, begleiten, fördern und unterstützen in Absprache und enger Zusammenarbeit mit dem katholischen Jugendreferat / BDKJ-Dekanatsstelle die Jugendseelsorge in den katholischen Gemeinden und Seelsorgeeinheiten der Großstadt Stuttgart. Mehr zur Arbeit der Salesianer Don Boscos in Deutschland erfahren Sie unter: www.donbosco.de

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Aktuelle Meldungen unserer Arbeit in Stuttgart und darüber hinaus finden Sie auch auf den Facebook-Seiten von Don Bosco Deutschland - SDB und der Seite des Katholische Jugendreferats Stuttgart. Schauen Sie einfach mal vorbei!

Don Bosco Magazin
Wie Eltern mit der Schuld ihrer Kinder umgehen

Die Ordenszeitschrift wird von den Salesianern Don Boscos zusammen mit den Don Bosco Schwestern in Deutschland herausgegeben. Das Don Bosco Magazin erscheint alle 2 Monate. Es versteht sich als Familienmagazin und engagiert sich für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Jetzt kostenlos abonnieren