Eine Niederlassung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Erste Jugendmaiandacht des Dekanates Stuttgart

Veröffentlicht am: 27. Mai 2015

Stuttgart - Erstaunlich viele Jugendliche und Erwachsene sind der Einladung gefolgt, um bei der ersten Jugendmaiandacht in der Kirche St. Barbara in Stuttgart-Hofen dabei zu sein. Die Stuttgarter Madonna ist seit vielen hundert Jahren ein großer Anziehungspunkt für Wallfahrer, die insbesondere im Monat Mai an diesem Ort verehrt wird.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Jugendmaiandacht waren eingeladen, Stationen des Lebens dieser berühmten Frau aus Nazareth aufgrund ausgewählter Stellen aus den Evangelien nachzuempfinden und bei kurzen Workshops einigen Fragen des eigenen Lebens nachzugehen. Beispielsweise waren sie bei einem Workshop direkt bei der Hochzeit zu Kana dabei.Dort geschieht etwas Peinliches – der Wein geht aus. Ein Fiasko für jeden Gastgeber. Nur Wasser ist noch da, das Jesus jedoch zu festlichem Wein werden lässt. Für die Workshop-Teilnehmer Gelegenheit, darüber nachzudenken, was in unserem Leben oft wie leer gewordener Wein ist. Wir spüren manchmal, dass wir ausgebrannt, enttäuscht oder traurig sind.

All unsere frustrierenden Erfahrungen dürfen wir aber wie Krüge voller Wasser vor Gott bringen – Maria ermuntert uns dazu, indem sie sagt: „Was er euch sagt, das tut“. Gott schenkt immer wieder neue Lebensfreude und wandelt unser Wasser, unsere Tränen in festlichen Wein. Noch weitere Lebensstationen Marias mit ihrem Sohn regten zu Gedanken und Gesprächen an und flossen ein in das gemeinsame Gebet mit Liedern und Worten. Gemütlich ausklingen konnte der Abend mit Begegnungen und Gesprächen am Grill im Schatten der alten Burgruine im Pfarrgarten.

Matthias Bogoslawski SDB

Zu den Salesianer in Stuttgart