Eine Niederlassung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Stuttgart sucht den SuperChrist

048

Stellen sie sich vor, in Stuttgart würde über alle Medien Werbung für die neue Casting-Show „Stuttgart sucht den SuperChrist" gemacht werden. Ähnlich wie bei der bekannten Fernsehsendung würden Christinnen und Christen die Möglichkeit haben, sich vor einer Star-Jury vorzustellen und ihre besondere Art des Christseins unter Beweis zu stellen - so jedenfalls vor kurzem tatsächlich nachgespielt von einer Stuttgarter Jugendgruppe bei einem Jugendgottesdienst. Wer würde sich bei so einer Show wohl casten lassen? Beispielweise jemand, der sich als besonders eifriger Kirchgänger outet. Ein anderer würde bestimmt davon berichten, wie vielseitig er doch in seiner Gemeinde ehrenamtlich tätig ist. Wieder ein anderer hat vielleicht sein Christsein zum Beruf gemacht und ist bereits die kirchliche Karriereleiter hinaufgestiegen. Doch kann man die Christen durch sogenannte Leistungen messen und gegeneinander ausspielen? Wenn wir darauf schauen, wie Jesus den Menschen begegnet ist, dann hat er sie eben nicht nach ihrer Leistung, ihrer Herkunft oder ihrem Aussehen beurteilt - sondern aufgrund ihrer uneingeschränkten Würde, die sie von Gott geschenkt bekommen haben. So beruft er beispielsweise einfache Fischer als engste Vertraute zu seinen Jüngern und begegnet vor allem den Benachteiligten seiner Zeit mit besonderer Aufmerksamkeit. Bei ihm muss keiner eine große Leistung erbringen, um anerkannt und geliebt zu sein. Auch wollte Jesus selbst nie als „Superstar" angesehen und verehrt werden, obwohl ihn viele gern als mächtigen Herrscher gesehen hätten. Selbst bei seinem Einzug in Jerusalem am Palmsonntag reitet er auf einem einfachen Esel und kommt als König der Armen und Bedrängten. „Stuttgart sucht den SuperChrist" - doch den SuperChristen gibt es nicht. Es gibt nur Menschen, die das, was sie vom Evangelium erfahren und verstanden haben, in ihrem Leben umsetzen.

Bruder Matthias Bogoslawski SDB

 

 

 

zurück zur Übersicht der Impulse