Eine Niederlassung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Schüler begeistern sich für Don Bosco und seine Salesianer

Sie hatten einen riesen Spaß und waren ganz bei der Sache, als der Religionslehrer der Integrierten Gesamtschule Thaleischweiler-Fröschen seinen Schülerinnen und Schülern der 5. Klassen von Don Bosco und den Salesianern erzählte. Spannend wie ein Krimi war es, wenn Herr Kessler den Kindern die berühmten Geschichten aus dem Leben Don Boscos vorlas, wie etwa die Begebenheit mit Bartholomaeo Garelli, die Begegnung Don Boscos mit dem „Grauen“, oder der geplante Abtransport Don Boscos in die Irrenanstalt. Die Kinder der 5. Klassen waren begeistert, sie malten und zeichneten mit viel Phantasie und Geschick Bilder des fröhlichen Heiligen.
Was aber treiben heute die Salesianer Don Boscos, die denen Don Bosco selbst aufgetragen hatte, ganz für Kinder und Jugendliche da zu sein? Wie leben sie, wo und wie arbeiten sie?
Schnell brachten die Schüler ihre Fragen auf  Papier und schickten Ihre Kunstwerke an die Salesianer in Stuttgart.
Eine mächtige Schachtel mit Informationsmaterial über Don Bosco und seine Salesianer, mit kleinen Geschenken, aber auch mit Antworten auf die vielen Fragen kam bei den Klassen 5a und 5b in Thaleischweiler-Fröschen an und löste große Freude aus. Don Bosco, ein Mann aus der Geschichte der Kirche, ein Heiliger unter vielen Heiligen der Kirche, er wurde für Schü-lerinnen und Schüler dank eines von Don Bosco begeisterten Lehrers zu einer lebendigen Gestalt, einer bedeutenden Persönlichkeit, die heute noch aktuell ist wie fast vor 200 Jahren.
Die Kunstwerke der Schüler lassen die Begeisterung für den Heiligen erahnen.

zum Vergrössern bitte auf die Bilder klicken

       

 

 

 

zurück zur Übersicht Jugendpastorale Angebote